detected middle color - Red: 0; Green: 0; Blue: 0; HEX: #000000; Opposite: #ffffff;
lighter: #808080 - Opposite #7f7f7f
darker: #000000 - Opposite: #ffffff

ETHNO POP ATELIER

Eva Bur am Ordes großformatige Kunstwerke in Öl verbinden globale Themen in einer figuralen Darstellung, einer starken Farbgebung und strukturellen Umsetzung, die den Bildern ein Eigenleben einhaucht. Ihre Malerei bezeichnet die internationale Künstlerin als Ethno-Pop Malerei, damit prägt sie einen neuen Begriff im Kunstgeschehen.

Galerie

Eva Bur am Orde Biografie

Sie studierte nach dem Abitur zunächst Archäologie und Philosophie. Anschließend absolvierte sie an der Akademie der Bildenden Künste in München ihr Studium für freie Malerei bei Prof. Weisshaar und schloss 1996 mit Diplom ab. Zudem belegt sie Kurse in Innenarchitektur, sowie Lehrgänge an der Sommerakademie Salzburg und Städl-Schule-Frankfurt für Interdisziplinäre Kunst bei Prof. Herrmann Nitsch. Seit 2014 Mitglied der RAINFOREST ART FOUNDATION.

Erfahren Sie mehr

kommende Termine

  • Phantasiereise

    16 Juni 2018

    text...

  • New York ArtExpo 2018

    19 April 2018

    Over the past several years, Pier 94 has quickly become a recognizable event space in New York City, utilized...

  • Schwantastisch

    12 Januar 2018

    Tiere und Natur beflügelten schon immer die Phantasie von Künstlern. Beginnend in der Steinzeit mit der...

Nachrichten