News

  • Eva Bur am Orde entführt in fremde Welten

    • 18 Juni 2018
    • Silvia Müller
    • Presse

    Der Stuttgarter Kunsthistoriker Clemens Otnand brachte den Besuchern der Vernissage die Kunst von Eva Bur am Orde näher. (Foto: Silvia Müller) „Phantasiereise“, so lautet der Titel der Ausstellung, die am Samstag. 16.06.18, 18.00 Uhr in der Galerie im Altbau in Aldingen eröffnet worden ist. Heide Streitberger begrüßte die zahlreichen Gäste und hob die Leuchtkraft der Farben und die exakte Malerei der ausstellenden Künstlerin Eva Bur

    mehr...
  • Eva Bur am Orde prägt einen neuen Genrebegriff Ethno Pop Art

    Eva Bur am Orde prägt einen neuen Genrebegriff Ethno Pop Art

    • 12 Juli 2017
    • Jasmin Hummel
    • Presse

    Die Künstlerin Eva Bur am Orde prägt den Begriff der Ethno Pop Art im Jahre 2012 in Zusammenhang mit ihrem Werkkomplex „Peace Collection“ – ein geplantes Ausstellungsprojekt für das UNO-Gebäude in Paris. In der Ethno Pop Art treffen Strömungen der Populärkultur und Ethno(sozio)logie aufeinander. Ihre Werke entspringen einer ethnologischen und ethischen Grundhaltung auf der Suche nach einem universellen Weltethos und verbinden globale

    mehr...
  • Akzente berichtet über Ausstelllung im Il Boocone - Konstanz

    Akzente berichtet über Ausstelllung im Il Boocone - Konstanz

    • 30 Mai 2017
    • Akzente
    • Presse
    • Ausstellung

    Im Konstanzer Lokal Il Boccone sind bis Ende Juli 3 Werke der Rottweiler Künstlerin Eva Bur am Orde zu sehen. Die überdimensionalen Gemälde sind ein Auszug aus der „Peace Collection“ der Künstlerin, mit der sie daran erinnert, dass ein friedliches Zusammenleben aller Menschen möglich sein sollte. Die 7 Gemälde umfassende Kollektion zeigt in chinesischer, englischer, spanischer sowie russischer Schrift das berühmte Zitat des

    mehr...
  • ETHNO POP MALEREI EVA BUR AM ORDE EROBERT DIE KUNSTWELT

    • 06 April 2017
    • Jasmin Hummel
    • Presse
    • Ausstellung

    Am Kunsthimmel ist ein neuer Stern aufgegangen: Eva Bur am Orde. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Rottweil. Das Besondere an ihr ist, dass in ihren großformatigen Werken Ethos auf künstlerische Ausdrucksform trifft. Sie lässt persönliche Erfahrungen und Eindrücke in ihre Arbeiten einfließen und dringt mit ihrer Kunst in die tiefen Sphären eines universellen Weltethos ein. Ihre Kunst entspringt ihrer eigenen

    mehr...
  • Peace Collection (Weltfriedensstifter)

    Peace Collection (Weltfriedensstifter)

    • 28 August 2013
    • Eva Bur am Orde
    • Werke

    Linke Bildtafel, chinesische und englische Schrifttafel Die linke große Bildtafel stellt den asiatischen und australischen Erdteil dar Links oben Mahatma Gandhi (2.Oktober 1869-1948 Neu-Delhi). Mohandas Karamchand Ghandi war ein indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist. Ghandi war der politische und geistige Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung im 20.

    mehr...
  • MEIN STIL: ETHNO POP

    • 15 Mai 2013
    • Eva Bur am Orde
    • Werke

    Ich bezeichne meine Kunst als Ethno-Pop Malerei, denn ich verbinde interkulturelle Botschaften mit starken Farben und ornamentalen Formen/Strukturen. Meine aktuellste Arbeit basiert auf der Aussage des amerikanischen Ureinwohners und Stammesführers SITTING BULL: „Wir haben die Welt nicht von unseren Vorfahren geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen! Seine Inspirierende Philosophie habe ich in den Weltsprachen

    mehr...